Schlagwörter

Artikel-Schlagworte: „Maßnahmen“

Maßnahmen der Kinder- und Jugendhilfe für mehr als 60 000 junge Menschen in Bayern (2009)

Erziehungsberatung mit Abstand die häufigste Hilfeart

Im Jahr 2009 wurden in Bayern wieder eine Vielzahl von Hilfen im Rahmen des Sozialgesetzbuches (SGB VIII – Kinder- und Jugendhilfe) als Hilfe zur Erziehung, Eingliederungshilfe für seelisch behinderte junge Menschen und als Hilfe für junge Volljährige gewährt. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung weiter mitteilt, hatten die Erziehungsberatungen dabei einen Anteil von mehr als 30 Prozent und waren damit die häufigste Hilfeart.

Nach Ergebnissen des Bayerischen Landesamts für Statistik und Datenverarbeitung wurden im Jahr 2009 für 63 858 junge Menschen Hilfen bzw. Beratungen nach dem SGB VIII begonnen und für 61 575 Personen beendet; für 60 649 junge Menschen dauerten die Hilfen bzw. Beratungen über den Jahreswechsel hinaus an. Eine genauere Betrachtung der Zahl der jungen Menschen nach Hilfearten am 31.12.2009 ergab folgendes Bild:

Diesen Beitrag weiterlesen »